11. Januar 2023

Deutsch-Britischer Gottesdienst beschert großzügige Unterstützung für Bedürftige in Paderborn und ehemalige Britische Soldaten und deren Familien in Not

Die Besucher des traditionellen Deutsch-Britischen Weihnachtsgottesdienstes in Paderborn zeigten ein großes Herz für Notleidende: über 3.500 Euro wurden gespendet. Das großzügige Spendenergebnis der Kollekte im Hohen Dom ging zu gleichen Teilen an die Bahnhofsmission Paderborn und den Army Benevolent Fund (ABF) in Großbritannien. Zusätzlich erhielten beide Institutionen weitere Spenden direkt per Überweisungen.

Wie jedes Jahr lud der Deutsch-Englische Club Paderborn mit den Britischen Streitkräften in Sennelager und dem Metropolitankapitel zum traditionellen Christmas Carol Service ein. Erfreulicherweise konnte der beliebte Gottesdienst wieder öffentlich stattfinden. Da die vermeintliche Notlösung der letzten beiden Jahre, den ungewöhnlichen Gottesdienst via Live-Stream zu übertragen, mit weltweit jeweils bis zu 10.000 Klicks so gut angenommen wurde, wurde er auch dieses Mal wieder über den YouTube-Kanal des Erzbistums Paderborn angeboten. Darüber hinaus konnte das englischsprachige Publikum eine Übertragung auf der Facebook-Seite des britischen Radiosenders BFBS miterleben.

Die Leiterin der Bahnhofsmission Sabine Bergmaier freut sich über das großartige Ergebnis: „Ich bin überglücklich, dass wir für stolze 2.300 Euro Schlafsäcke und Isomatten an diejenigen ausgeben können, die nicht die Möglichkeit haben, in warmen Stuben zu leben“.

Lt. Col. Barney Barnbrook, Regional Director des ABF The Soldiers‘ Charity, schreibt aus North Yorkshire voller Dankbarkeit, die Spende „wird uns erheblich bei unseren Bemühungen helfen, Soldaten, Veteranen und Familien zu unterstützen, die sich in echter Not befinden. Natürlich werden einige der Personen, die wir unterstützen, in Deutschland leben; unsere Unterstützung wird überall auf der Welt geleistet“.

Bei der Übergabe an die Bahnhofsmission zeigen sich Angie Reeh und Volker Greaves vom Deutsch-Englischen Club Paderborn tief beeindruckt: „Es ist wundervoll, dass so viele Menschen ihre Herzen und Geldbeutel ganz weit geöffnet haben, um Bedürftigen aus nah und fern zu helfen. Allen dafür unseren herzlichen Dank!“.

Foto: (v.l.) Sabine Bergmaier, Bahnhofsmission Paderborn (Mitte), Angie Reeh und Volker Greaves (beide Deutsch-Englischer Club Paderborn) freuen sich, dass anlässlich des Deutsch-Britischen Gottesdienstes im Paderborner Dom über 3.500 Euro für Bedürftige gespendet wurden. Foto: Jana Schild

« zurück